Loading...

Volleyball

Spiel, Spaß und Teamgeist

Volleyball als Freizeitsport bedeutet, in gemischten Teams zu trainieren und zu spielen. Dabei liegt der Fokus neben der kontinuierlichen individuellen Verbesserung jeder Spielerin und jedes Spielers auch auf der Weiterentwicklung der Mannschaft. Den Rahmen dafür liefert ein Training mit Fokus auf die verschiedenen Grundlagen sowie das Trainieren verschiedener Spielzüge und natürlich dem Erlernen durch das Spielen selbst.
Aktuelle Informationen zu Trainingszeiten, Kontaktpersonen und Spieltagen sind immer auf dieser Homepage zu finden. Parallel zum Training von „Rumms Bumms” findet ein freies Spielen statt. Hier liegt der Schwerpunkt nach dem Aufwärmen und Einspielen ausschließlich auf dem Spielen selbst. Training oder Übungen finden nicht statt.



Spielen in der Freizeitrunde

Im Rahmen der Freizeitrunde finden jedes Jahr vier Spieltage statt. Diese erstrecken sich in der Regel über einen Samstag oder Sonntag. Je nach Größe der Staffel treffen sich 60 bis 80 Volleyballerinnen und Volleyballer. Ausgerichtet werden die Spieltage von den Mannschaften, diese kümmern sich neben der Halle auch um eine Bewirtung.