Kunstradsport

Details zum Kunstradsport

Zielgruppe:

Kinder

Schnupper-Training Kunstradsport:

Freitag, 16.30 - 17.30 Uhr

Ort:

Turnhalle Wilhelmsschule Wangen
70327 Stuttgart, Hedelfinger Straße 9

Schnupper-Training Einradsport:

Freitag, 16.30 - 18.00 Uhr
(nach Vereinbarung)

Ort:

Turnhalle Tiefenbachschule
70329 Stuttgart, Tiefenbachstraße 66

Im Kunstrad- und Einradsport sind rund 25 Kinder, Jugendliche und Erwachsene aktiv. Die Sportler trainieren einmal (Hobby-Bereich) bis viermal (Leistungs-Bereich) die Woche in der Turnhalle der Wilhelmsschule Wangen sowie in der Turnhalle der Tiefenbachschule in Rohracker.

Hast Du Lust, Kunstradsport mal auszuprobieren? Dann komm' einfach im Schnuppertraining vorbei. Interessierte für das Einradtraining melden sich bitte vorab bei unserem sportlichen Leiter.

Was ist eigentlich Kunstradsport?

Bereits vor 1900 wurde Kunstradsport in den USA von Radakrobaten betrieben; sie verdienten damit ihren Lebensunterhalt. War es zu jener Zeit eher die Beherrschung des Fahrrades und das Fahren einer bestimmten Wegstrecke, hat sich der Kunstradsport zu einer technischen Disziplin entwickelt, welcher im Leistungssport auch vor Sportphysik und Sportpsychologie keinen Halt macht.

Kunstradsport ist – kurz beschrieben – Turnen auf dem Rad bei gleichzeitiger Steuerung des Rads. Es stellt hohe Anforderungen an die technischen und koordinativen Fähigkeiten des Sportlers. Präzise Ausführung der einzelnen Bewegungsabläufe, Gleichgewichtsgefühl, Kondition, Kraft, mentale Stärke, Dehnfähigkeit sowie schnelle Reaktionen sind wichtig, um erfolgreich zu sein. Kunstradsport gibt es alleine oder zu zweit.

Im 4er oder 6er Mannschaftssport (Einrad und Kunstrad) ist das Gleichgewichtsgefühl ausschlaggebend, die Orientierung im Raum und zu den anderen Sportlern, die Reaktionsfähigkeit sowie die mentale Stärke.