Loading...

Verleihung der Ehrenmünze der Landeshauptstadt Stuttgart an Bernd und Ursula Steißlinger

Für ihr außergewöhnliches ehrenamtliches Engagement, 124 Jahre Ehrenamt für den Stadtbezirk Hedelfingen, wurde Bernd und Ursula Steißlinger die Ehrenmünze der Landeshauptstadt Stuttgart verliehen. Diese besondere Ehrung wird in den Stadtbezirken Stuttgarts sehr selten vergeben. Im Namen von OB Frank Nopper überreichte der Bezirksvorstand Kai Freier die Urkunde mit Ehrenmünze im Rahmen der Mitgliederversammlung der SKS Handharmonika-Abteilung.

 

Bernd Steißlinger war eine der tragenden Säulen der ehemaligen SKG Sport- und Kulturgemeinschaft Hedelfingen. Insgesamt 17 Jahre war er dort erster Vorsitzender, 16 Jahre stellvertretender Vorsitzender und 25 Jahre Platzwart in der Tennis-Abteilung. In der Handharmonika-Abteilung war er 1 Jahr Schriftführer, 6 Jahre Kassierer und insgesamt 29 Jahre Abteilungsleiter bis 2019. Viele der Ehrenämter hatte er parallel inne.

 

Nach der Fusion und Integration der SKG Hedelfingen in die SKS Sport Kultur Stuttgart wurde Bernd zu einem der Vorstände gewählt. 2011 ernannte ihn die Sport Kultur Stuttgart zum Ehrenvorsitzenden aufgrund seines aufopferungsvollen, jahrzehntelangen Engagements für die SKG Hedelfingen und die stets positive Begleitung der Fusionsverhandlungen. Mit seiner offenen und konstruktiven Art trug er wesentlich dazu bei, dass diese stadtbezirksübergreifende Fusion der vier (heute 5) Sport- und Kulturvereine zu einem Erfolgsmodell wurde, nicht nur für die Oberen Neckarvororte, sondern über die Stadt Stuttgart hinaus.

 

Bernd und Ursula waren und sind das Herzstück der Handharmonika-Abteilung, Bernd war mehr als 60 Jahre aktiver Spieler im Orchester. Für diese außergewöhnliche musikalische Leistung wurde er vom Deutschen Harmonika-Verband 2017 mit der „Ehrennadel Gold 60“ geehrt. Wie bereits erwähnt war er parallel dazu Abteilungsleiter bis 2019.

 

Ursula Steißlinger verwaltete 38 Jahre lang penibel die Kasse der Handharmonika-Abteilung und achtete auf eine ausgewogene Einnahme – und Ausgabensituation. Auch unterstützte sie die „Tennisdamen“ der Tennisabteilung aktiv und erfolgreich bei Verbandsspielen und Turnieren.

 

2019 stellten beide ihre zuletzt ausgeübten Ämter, auch aus gesundheitlichen Gründen, in der Mitgliederversammlung der Handharmonika-Abteilung zur Verfügung. Corona bedingt konnte jetzt endlich diese Ehrung nachgeholt werden.

 

Nicht nur die Landeshauptstadt Stuttgart, Vereine, insbesondere die Handharmonika-Abteilung, Verwandte, Freunde und Bekannte von Bernd und Ursula sagen DANKE für ihr Engagement. Die unzähligen schönen und erlebnisreichen Stunden, Feiern, Konzerte, Gartenfeste, Tages- und Mehrtagesausflüge, gepaart mit viel Witz und Humor, wären ohne Bernd und Ursula Steißlinger nicht möglich gewesen.

 

Zurück