Mattenspringer spenden Bücherboxen für Wangen

 

Die Mattenspringer, die aktiven Turner der SportKultur Stuttgart, spenden aus ihrer Kasse für Wangen zwei ausgemusterte Telefonzellen als Bücherboxen. Dankenswerter Weise gab die Fa. Falk-Adler die ehem. Telekom-Telefonzellen zu einem Sonderpreis ab. Dank der unbürokratischen Unterstützung der Betriebsstelle des Tiefbauamts, konnten die in einem eleganten Grau gehaltenen Bücherboxen auf dem Fundament am Wangener Marktplatz aufgestellt werden.

Den hölzernen Innenausbau finanziert der Bezirksbeirat aus seinem Budget. Hergestellt und eingebaut hat die Bücherregale Mattenspringer und Schreinermeister Wolfgang Zürn. Eine Zelle ist für Erwachsenen-Literatur vorgesehen, die zweite für Kinder- und Jugendbücher. Auf eine rege Nutzung durch Alt und Jung nach dem Motto „Nehmen-Lesen-Geben“ freuen sich Bezirksvorsteherin Beate Dietrich, der Bezirksbeirat, die Mattenspringer und Marijan Laszlo, der die Aktion federführend koordiniert hat.

 

Die offizielle Eröffnung der neuen Einrichtung für Wangen - natürlich mit Abstand und Maske - war am Dienstag, 10. November 2020 um 11 Uhr.

Zurück