Ihr Suchbegriff

Was ist KiSS?

 
 
 
Eine Kindersportschule (KiSS) bietet den Kindern die Möglichkeit einer breiten sportartübergreifenden motorischen Grundlagenausbildung im Verein. Die sensiblen Phasen der motorischen Entwicklung werden berücksichtigt und einer einseitigen Spezialisierung im Alter zwischen 4 und 10 Jahren wird entgegengewirkt.
 
Anerkennung und Qualitätssicherung durch unsere Verbände
Wir sind durch eine Prüfung von unseren Fachverbänden der IG KiSS als Kindersportschule anerkannt und dürfen damit das Siegel "anerkannte Kindersportschule" tragen. In regelmäßigen Abständen werden wir erneut überprüft, ob wir die Kriterien nach wie vor einhalten.
 
 
Mehr Infos?
Hier finden Sie mehr über unser Angebot (Stundenpläne, Paketangebote KiSS+...). Oder kontaktieren Sie uns gerne auch telefonisch oder per E-mail.


Die Qualitätsmerkmale

1. KiSS-Leitung

  • durch hauptamtliche Sportfachkräfte mit abgeschlossenem Sportstudium oder ähnlicher Qualifikation
  • regelmäßige Fortbildung der KiSS-Lehrkräfte ist gewährleistet


2. Unterricht

  • nach einem modernen, speziell auf die KiSS zugeschnittenen Rahmenlehrplan mit Kompetenzorientierung zu kindgerechten Übungszeiten
  • breite sportartenübergreifende motorische Grundausbildung, die einseitiger Spezialisierung im Alter zwischen 4 - 10 Jahren entgegenwirkt


3. Unterrichtsstruktur (pro Gruppe)

  • maximal 15 Kinder
  • altershomogene Gruppen
  • 2x wöchentliches Angebot


4. Rahmenstruktur

  • außerunterrichtliche Aktivitäten
  • regelmäßige Schnupperangebote aus anderen Abteilungen des Trägervereins im KiSS-Unterricht
  • regelmäßiger Kontakt und Rücksprache mit den Eltern
  • Überleitung der KiSS-Kinder in den Vereinssport
  • regelmäßige Erreichbarkeit eines KiSS-Ansprechpartners
  • regelmäßige Öffentlichkeitsarbeit
  • Auftritt aller Kindersportschulen als Qualitätsmarke mit gemeinsamem Konzept und Erscheinungsbild


5. Qualitätssicherung

  • durch Verleihung des Prädikats „Anerkannte Kindersportschule” und damit verbundenen regelmäßigen Qualitätskontrollen
 


Leitsätze einer KiSS

  • sportartunabhängige Grundausbildung um einen offenen Zugang zu allen Sportarten in unterschiedlichsten Betriebsformen von Freizeit bis Leistungssport zu gewährleisten.
    Das Motto ist: Früh beginnen, zur richtigen Zeit spezialisieren
  • Gesundheitsvorsorge im Hinblick auf Haltungs- und Organleistungsschwächen
  • Ausbildung optimaler körperlicher und motivationaler Voraussetzungen für ein langfristiges Sporttreiben im Verein
  • kindgemäße Sportangebote in entwicklungsgemäßer Aufbereitung
  • Entwicklung von individueller und sozialer Handlungsfähigkeit durch Spiel und Sport, allein und in der Gruppe
 


Wissenschaftliche Grundlage

Wissenschaftliche Untersuchungen belegen, dass sich Bewegung positiv auf die kindliche Entwicklung auswirkt. Durch die Erweiterung des kindlichen Bewegungsspektrums werden Entwicklungen sowohl im körperlichen als auch im geistigen Bereich angestoßen. Vielfältige Bewegungserfahrungen wirken sich auch positiv auf das Sozialverhalten der Kinder aus. Dieser Einfluss nimmt allerdings mit zunehmendem Alter ab. Daraus lässt sich schlussfolgern, dass gerade jüngere Kinder von vielseitigen Bewegungserfahrungen mit Blick auf ihre Entwicklung profitieren können. Auch die Entwicklung koordinativer Fähigkeiten – die für viele sportliche Techniken eine wichtige Basis darstellen – findet zentral im Kindesalter statt.


 
bei der SportKultur Stuttgart e.V.
Alle Informationen zum Beitritt
in unseren Verein finden Sie hier...
 
Wir freuen uns auf Sie!