Ihr Suchbegriff

Ballkarte

- unkomplizert - schnell - praktisch -

 

Auf unserer Anlage bezahlen Sie nahezu alles mittels Ihrer personalisierten Ballkarte.

 

Erstellung Ihrer Ballkarte

Die Ballkarte bekommen Sie gegen eine einmalige Gebühr von 5 Euro zusammen mit einem Schraubtees im Golfbüro auf unserer Anlage.

 

Aufladung Ihrer Ballkarte

Sie können Ihre Ballkarte im Golf-Büro oder auch im Club-Restaurant Steinprügel aufladen.

Alternativ ist eine Aufladung per Vorabüberweisung möglich:

Bitte überweisen Sie hierfür den gewünschten Betrag mit dem Verwendungszweck „Aufzahlung Ballkarte“

sowie „Name Ballkarteninhaber/-in“ auf unser Konto:

 

Bank:                         Volksbank am Württemberg

Kontoinhaber:            GolfKultur Stuttgart

Iban:                          DE89 6006 0396 0026 9740 02

BIC:                           GENODES1UTV

 

Wir buchen Ihnen den Betrag nach Zahlungseingang auf Ihre persönliche Ballkarte

(bitte beachten Sie hierbei die Bearbeitungszeiten für Überweisungen bei Ihrer und unserer Bank).

 

Anmeldung mit Ihrer Ballkarte am Ballautomat 1

Pro Nutzungstag wird Ihnen das Rangefee bei Ihrem ersten Bezug von Bällen am Ball-Automaten

vom Guthaben zusammen mit dem aktuellen Preis für die korbweise bezogenen Bälle (pro Korb 33 Stück) abgezogen.

 

Anmeldung mit Ihrer Ballkarte am Ballautomat 2 (Tee-Up-Boxen)

Wenn Sie sich für für einen der überdachten Abschlagplätze mit unserem Tee-Up-System entscheiden, wird

Ihnen zunächst nur das Rangefee abgezogen. Sie können dann für 60 Minuten eine freie Abschlagbox

auswählen und bei Bedarf auch noch einen Heizstrahler aktivieren.

Beim Abschlagen aus einer Box mit Tee-Up-System wird nur die Anzahl tatsächlich geschlagenen Bälle berechnet.

 

1x Rangefee pro Tag

Bei jedem weiteren Gang zum Ball-Automaten am gleichen Kalendertag wird Ihnen jeweils nur noch der

Betrag für die bezogenen Bälle (Ballkorb) bzw. abgeschlagenen Bälle (Tee-Up-System) vom Ihrem Guthaben

abgezogen, auch wenn Sie an dem Tag ein weiteres Mal zum Trainieren kommen (z.B. morgens und abends).

Rangefee bezahlen Sie also in jedem Fall nur einmal pro Tag!

 

 

Bei ausreichendem Guthaben auf Ihrer Ballkarte können Sie also vollkommen unabhängig von den Öffnungszeiten

des Golf-Büros auf der Anlage üben und trainieren.



Ballautomaten

Sie können bei uns auf der Driving Range von zwei verschiedenen Abschlagsörtlichkeiten (überdachte

Abschlagbox mit vollautomatischem Tee-Up-System und Heizstrahler oder Abschlag im Freien) spielen.

Hierfür stehen Ihnen auch zwei verschiedenen Ball-Automaten zur Verfügung. Bitte wählen Sie!

 

 

Ballautomat 1 (neben dem Regenrohr) - für die Abschläge im Freien

 

     

 

Der erste Automat (siehe Bild Mitte oben) ist der Klassiker und so sicher vielen von anderen Golfanlagen

bekannt. Sie können an diesem Ball-Automaten mittels Ihrer Ballkarte die Rangebälle

"körbchenweise", d. h. immer 33 Bälle pro Bezugsvorgang, beziehen. Der Preis für den Ballbezug variiert

dabei je nach Kundenstatus (Erwachsener/Schüler/Mitglied, etc.) und einem eventuellen gültigen Rabatt

(z.B. "Early Morning"). Klicken Sie hier für Details.

Die Bälle, die Sie an dem Automaten mit Ballkörbchen beziehen, können Sie sowohl von den Abschlägen

im Freien, als auch im Bunker und auf dem Chipping-Grün verwenden.

 

In der überdachten Range sind auf Grund des automatischen Tee-Up-Systems keine Ballkörbe

gestattet.

 

     

Ballautomat 2 (rechts dem neben Eingang zu Box 1) - für die überdachten Abschlagboxen

 

Vom zweiten Automat ist nur das Display zum Log-In (siehe Bild Mitte unten) zu sehen. Die beiden

dazu gehörigen Dispenser befinden sich innerhalb der überdachten Range. Sie beliefern die acht mit

dem automatischen Tee-Up-System versehenen Abschlagplätze mit Bällen.

 

    

 

Dieses Display ist nur für den überdachten Teil der Range vorgesehen.

Sie buchen hier Ihren Abschlagplatz, auf Wunsch auch die Heizstrahler und Sie können hier jederzeit

ablesen, wie viel Guthaben noch auf Ihrer Ballkarte ist.

 

Im überdachten Bereich der Range sind keine Ballkörbe gestattet - die Bälle kommen hier über das

vollautomatische Tee-Up-System unterirdisch zu Ihrer Abschlagmatte. Die Abrechnung erfolgt jeweils pro

abgeschlagenem Ball, d.h., jeder gespielte Ball wird sofort von Ihrem Guthaben abgezogen.

Das Rangefee wird hier ebenfalls direkt von der Ballkarte abgebucht, wenn Sie sich zum ersten Mal an dem

hier einloggen. Wenn Sie zuvor schon Bälle an dem anderen Ballautomaten bezogen haben oder sich zum

zweiten Mal an diesem Tag einloggen, wir kein Rangefee mehr berechnet.

 


 
bei der SportKultur Stuttgart e.V.
Alle Informationen zum Beitritt
in unseren Verein finden Sie hier...
 
Wir freuen uns auf Sie!