Ihr Suchbegriff

Fasching 2019

Das diesjährige Motto lautet: "Nixen, Nymphen und Wassermänner"

 

 

Die Halle wird thematisch im Unterwassermotto dekoriert sein. Erstmals findet die Veranstaltung in Hedelfingen in der Turn- und Versammlungshalle Hedelfingen, Hedelfinger Straße 149, 70329 S-Hedelfingen statt. Karten für den Erwachsenenfasching können im Vorverkauf für 5 Euro auch auf der Geschäftsstelle der SKS erworben werden. Darin enthalten ist ein Verzehrgutschein. Der Kinderfasching kostet keinen Eintritt.

 

Ein Wehrmutstropfen ist, dass der seit Jahren bekannte Veranstaltungsort, die Tiefenbachhalle in Rohracker die Zulassung als Versammlungshalle verloren hat, was uns und die Abteilung Taekwondo, welche die Veranstaltung organisiert, in erhebliche Schwierigkeiten brachte. Der Anruf kam kurz vor Weihnachten. Die Anspannung des Organisationskomitees über die Feiertag war daher riesig. Die Erlösung kam glücklicherweise schnell nach den Ferien. Das Bezirksamt Hedelfingen konnte der SKS als neuen Veranstaltungsort die Turn- und Versammlungshalle in Hedelfingen zur Verfügung stellen. Bietet dieser Ort doch den großen Vorteil, dass er gut mit öffenltichen Vekehrsmitteln erreichbar ist, was den Besuchern dees diese Jahr neu mit aufgenommenen Faschings für Erwachsene sicherlich entgegen kommt.

 

Die Besucher werden an der Sekt und Cocktailbar mit leckeren Drinks verwöhnt, kleine Snacks für den Hunger zwischendurch werden ebenfalls angeboten. Zum Tanz legt ein DJ Disko-Faschingsmusik auf. Einen Verkleidungszwang gibt es auch nicht, am Abend jedoch eine Kostümprämierung für die originellste Verkleidung. Alle feierwilligen und feierwütigen Faschingsfans sind herzlich eingeladen.

 

Beim Kinderfasching gibt es wie gewohnt Kuchen, Muffins, Berliner etc., alles was die kleinen Faschingsfreunde mögen, auch die Eltern kommen nicht zu kurs. Der Eintritt zum Kinderasching ist frei.

 



Kontaktperson

 
 
Abteilung Taekwondo
 
Telefon
E-Mail


Kinderfasching 2018

Hochstimmung beim SportKultur-Kinderfasching

 

Es war voll, es war laut, es war toll beim bestens besuchten Kinderfasching der SportKultur Stuttgart in der Sporthalle der Rohracker Tiefenbachschule. Bei fetziger Stimmungsmusik und sportlich bewegten Spielen verging der Nachmittag für Groß und Klein wie im Flug. Das rund zwanzigköpfige Team der veranstaltenden Abteilung Taekwondo um Kai und Natascha Warneke hatten den Fasnetsnachmittag zur Freude der großen und kleinen Besucher perfekt organisiert. Deren ausgefallene Kostümierung und fantasievollen Maskeraden trugen ein Ihres zur fröhlichen Feier in der bunt geschmückten Halle bei.

 

Prächtig unterhielt sich Pharos Tochter vom Nil mit der Karnevalsprinzessin vom Rhein. Al Capones Gang aus Chicago konnte ohne Beeinträchtigung durch die kleinen Fasnetspolizisten ihren Geschäften nachgehen. Gesichtet in der Narrenschar wurde Pipi Langstrumpf, ein NASA-Astronaut sowie hübsch zurechtgemachte Squaws und Cowgirls mit großen Westernhüten. Spiderman war zu Besuch ebenso einige Monster, eine saftige, rote Erdbeere, ein grüner Frosch sowie aus der Karibik die komplette Besatzung eines großen Piratenschiffs.

 

Gewohnt souverän führte Moderatorin Ulrike Böge die Narrenschar durch das Programm. Großen Zuspruch fand die stets beliebte „Reise nach Jerusalem“ und das Verwandeln von Mama oder Papa in eine Mumie mittels vielen Rollen Toilettenpapiers. Immer mit lautem Hurra begrüßt, waren die spontanen Bonbonwürfe mittenhinein ins närrische Treiben. Geschickte Jäger und Sammler schafften es problemlos, sich einen süßen Vorrat für die nächste Zeit anzulegen.

 

Das fleißige Gastronomieteam hat den Andrang nach Kaffee, leckeren Kuchen, Würstle, Brezeln und kühlen Getränken ohne all zulange Wartezeiten für die hungrigen und durstigen Gäste bewältigt.

 

Zum Ende der natürlich viel zu kurzen Veranstaltung hatten die Narren eine einfache, eindeutige Botschaft für die SportKultur-Verantwortlichen dabei: „Eins ist klar, die ganze Narrenschar ist wieder dabei beim Kinderfasching im nächsten Jahr! Tschä-Hoi!“

 

Die Botschaft kam an und wird seitens der Veranstalter um eine eigene ergänzt. Für 2019 ist am Vorabend des SportKultur-Kinderfaschings eine große Faschingsfete für Erwachsene in Planung.

 

Bericht: Norbert Klotz





Bericht und Fotos zum Kinderfasching 2017


Die Stimmung war spitze!

 

Am Sonntag, 19. Februar 2017, veranstaltete die SportKultur Stuttgart e.V. in der Turnhalle der Tiefenbachschule in Rohracker wieder den alljährlichen Kinderfasching.

Ein Nachmittag voller Spaß und Freude stand auf dem Programm. Es wurde viel getanzt und gelacht.

 

Mit einer Polonaise, bei der alle mitmachten, startete die Moderatorin Ulrike Böge die Faschingsparty. Ein weiterer Stimmungsmacher folgte - das Fliegerlied. Aber auch das Spielen kam nicht zu kurz. Bei der Reise nach Jerusalem, dem Luftballon-Tanz, mehreren Staffeln und dem Mumienspiel zeigten die Kinder aus unterschiedlichen Stadtteilen und Abteilungen eine große Gemeinschaft und auch die Eltern hatten Ihren Spaß.

Als besonderes Highlight konnten sich die Kinder von Olga phantasievoll schminken lassen. Ganz beliebt und mit lautem „Hurra“ begrüßt, waren die spontanen Bonbonwürfe mitten hinein ins närrische Treiben. Zwischendurch stärkten sich die Kinder und die Eltern mit Butterbrezeln, Muffins, Kuchen, belegten Brötchen, Berlinern und Würstchen. Die Organisation und die Bewirtung der Veranstaltung übernahm wieder die Taekwondo Abteilung.

 

Das Fest war sehr gut besucht und dem Einfallsreichtum beim Verkleiden waren keine Grenzen gesetzt. Die Kostüme waren sehr phantasievoll und ein buntes Allerlei, von verschiedenen Tieren über Gauner, Superhelden, Ritter, Babys, Sportler, Feen und vielen Eisköniginnen war alles vertreten. Doch irgendwann war auch dieser schöne Sonntagnachmittag zu Ende und die Kinder gingen gut gelaunt nach Hause.

 

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Helferinnen und Helfern bedanken, die bei der Organisation im Vorfeld, während der Veranstaltung und beim Abbau mitgeholfen haben oder mit einer Kuchenspende den Kinderfasching unterstützt haben.

Ein besonderes Dankeschön an Ulrike Böge, die wie immer die Veranstaltung souverän moderiert hat.



 
bei der SportKultur Stuttgart e.V.
Alle Informationen zum Beitritt
in unseren Verein finden Sie hier...
 
Wir freuen uns auf Sie!